Clavisol
Judith - Inhaberin & Tanzlehrerin (Salsa, Ladystyle, Rumba, Son)

Hola, ich komme aus Marianao, Stadtteil Havannas/Kuba und lebe seit 2001 in Stuttgart. Die Musik und das Tanzen gehörten von klein auf zum alltäglichen Leben in meiner Familie und gewannen später mehr und mehr an Bedeutung. In Havanna habe ich mehrere Ausbildungen z.B. Cabaret und afrokubanische Tänze bei der "Folclórico Nacional de Cuba" besucht, welche nicht nur für den Spaß was brachten, sondern auch später für meine Tanzschule.

Seit August 2002 habe ich durch Clavisol eine tolle Möglichkeit den kubanischen Stil und einen Teil meiner Kultur weiterzugeben und dadurch selbst weiterzuleben. Neben dem Unterricht gehört meine Leidenschaft der Choreografie von verschiedenen Tanzshows zum Beispiel Frauenshow, diverse Paare oder das bekannte Rueda de Casino.

Ich habe bei verschiedenen Tanzschulen und Salsa-Kongressen auch außerhalb Deutschland unterrichtet und Shows getanzt. Ein Höhepunkt meiner Salsa-Zeit in Deutschland war sicherlich der Gewinn der deutschen Salsa-Meisterschaften im Oktober 2004 mit Juan Ortiz in Hannover (Kuppersaal).

Bei Clavisol bekommst du einen Mix aus guter Laune, Tanzqualität, Ausdruck und eine guter Portion "Sabor". Bueno, komm einfach bei Clavisol vorbei, denn nur so kannst du deine eigenen Mix erleben.


Cristiam - Tanzlehrer (Salsa, Reggaetón, Rumba, Son, Solo)

Hola, ich bin Cristiam und komme aus Trinidad/Kuba. Ich habe Wasserball in der Sportschule studiert. Wie ein echter Kubaner habe ich den Rhythmus in Blut, wie man schön sagt, da ich immer leidenschaftlich viel getanzt habe. Ich bin in Deustchland seit 2005 und konnte meine Passion verwirklichen.

Ich war sehr oft als Tanzlehrer bei Kongressen, Festivals und diversen Events in Deutschalnd und Europa allgemein. Seit Jahren unterrichte ich in der Salsa Tanzschule Clavisol, wo gemeinsam mit Judy dem Clavisol Team die originale Salsa aus Cuba mit viel Spaß, Freude und Methodik vermitteln.


Elisa - Tanzlehrerin (Salsa, Ladystyle)

Hola! Ich bin Elisa!

Die kubanische Musik begeistert mich schon immer - deshalb war für mich klar, dass ich unbedingt Salsa tanzen möchte. Bei Clavisol wurde ich toll gefördert und konnte schnell Fortschritte erzielen. Umso mehr freue ich mich nun darüber, Teil des Teams zu sein. Ich besuche weiterhin viele Kurse, Workshops und Festivals um mich weiterzuentwickeln und neue Ideen zu bekommen, die ich gerne an die Schüler*innen weitergebe.

Beim Salsa tanzen vergisst man jeden Stress und bekommt gute Laune!
Aber Vorsicht - Suchtgefahr! Also sagt später nicht, ich hätte euch nicht gewarnt ?

Ich freue mich darauf, euch im Kurs zu sehen!
Eure Elisa

 


Alex - Tanzlehrer (Salsa, Rueda)

Hola mi gente!

Als ich das erste Mal Salsa gehört habe, konnte ich mit der Musik gar nichts anfangen. Alles war so durcheinander, der Takt nicht zu erkennen und viel zu hektisch. Ich habe einen riesigen Bogen um alles was nach Salsa geklungen hat, gemacht. Auf Umwegen und ein paar Jahre später (ich bin diesem ehemaligen Kollegen heute noch dankbar dafür) stieß ich wieder auf Salsa, diesmal stand allerdings das Tanzen im Vordergrund und seitdem hat es mich gepackt.

Nach nun ca. 5 Jahren Tanzerfahrung - die ich auf verschiedenen Festivals, in verschiedenen Tanzschulen und in verschiedenen Städten - sammeln konnte, hat sich bei mir unter anderem die Begeisterung für die kubanische Rumba und einige Afro-kubanische Tänze herauskristallisiert. Am glücklichsten bin ich, wenn in einer Salsa Rumba- und Afro-Elemente gespielt werden zu denen man diese schweren aber unheimlich ausdrucksstarken Afro-Bewegungen machen und getreu dem Motto "Tanzen ist Musikspielen mit den Füßen" den Dingen ihren Lauf lassen kann. 

Als Judith mich fragte, ob ich Lust hätte in Ihrem Team anzufangen, habe ich es kaum glauben können. Drum freue ich mich nun sehr darauf von Ihr und dem Clavisol-Team das Lehren zu erlernen, die "andere Seite" kennenzulernen, vorne zu stehen und das was während des Tanzens inzwischen intuitiv passiert, mit System an neue begeisterte Tanzschüler weiterzugeben.


Shanshan - Tanzlehrerin (Salsa, Rueda)

Hola, ich bin Shanshan und ich komme aus China.

Tanzen hat mir schon als kleines Kind immer Spaß gemacht. Durch Zufall (Tanzkurse in den Universitäten) habe ich damals Salsa entdeckt. Einige Jahre später habe ich durch meine Zeit bei Clavisol und diverse Festivals diese schöne und facettenreiche Tanzwelt für mich neu kennengelernt.

Was mich an der Salsa Welt fasziniert, sind nicht nur die unzähligen Variationen der Figuren, die man zaubern kann, sondern auch die Freude und fröhliche Stimmung bei einer Runde Rueda mit anderen Leuten, sowie dass man immer wieder etwas Neues entdecken kann z.B. Rumba, Son, Afro-Kubanische Elemente, Musicality etc. Es bleibt bunt und wird nie langweilig!

Probiere es einfach selbst aus - ich freue mich darauf euch bei Clavisol zu sehen!

 


Fabian - Tanzlehrer (Bachata, Kizomba)

Hola! ich bin Fabi!

Wer mich länger kennt weiß, dass mein Körper automatisch zu Zucken beginnt sobald irgendwo Musik läuft, es ist das beste Gefühl der Welt das anfängt meinen Körper zu bewegen.

Tanzen ist mir mehr oder weniger in die Wiege gelegt, meine Eltern haben sich übers über eine Zeitungsanzeige für einen Tanzpartner gefunden und sogar meine Großeltern haben sich beim Tanztee in der Firma kennen gelernt.

Bei mir kam erst „spät“, mit 15 Jahren die große Begeisterung auf. Ich wurde nach einem Schultanzkurs absolut süchtig und verbrachte 7 Tage die Woche in der Tanzschule. Irgendwann wurde ich widerwillig in einen Salsaclub mitgeschleppt und hatte dort mehr Spaß denn je. Ab diesem Zeitpunkt waren Salsa, Bachata und Kizomba nicht mehr aus meinem Leben wegzudenken. Wenige Monate später, übernahm ich die Kurse meines Lehrers da er verletzungsbedingt ausfiel und das Schicksal nahm seine Lauf…

Mit 18 begann ich eine dreijährige Ausbildung zum Tanzlehrer in Standard-Latein, Hip Hop, Salsa und diversen anderen Richtungen. Mittlerweile unterrichte ich seit knapp 7 Jahren, bilde mich auf zahlreichen Festivals in ganz Europa fort und gehe mehrmals in der Woche tanzen. 

Ich freue mich darauf Euch auf der Tanzfläche zu begegnen und meine Freude am Tanzen mit Euch teilen zu dürfen.

Wir sehen uns Freitagabend im Kurs. ;)


Hatice - Marketing & Vieles mehr

Hola, ich bin Hatice. Das Tanzen ist meine Leidenschaft und das ist nur ein Grund, weshalb ich mit dem Salsa tanzen begonnen habe.

Durch Clavisol wurde ich in die Welt der kubanischen Rhythmen und Bewegungen herangeführt und freue mich nun auch ein Teil des Teams zu sein.

Seit 2013 bin ich passionierte Zumbatrainerin und gebe den Spaß und die Freude an Musik und Bewegung an meine Kursteilnehmer weiter. Clavisol ist daher für mich eine Inspiration! Denn dadurch erweitere ich jedes Mal meinen Horizont und kreiere neue Ideen für meine eigenen Choreos.

Clavisol gibt mir viele Möglichkeiten meine Kreativität auszuleben. So findest du mich beim Drehen und Schneiden von Videos oder beim Gestalten der Social Media Beiträge. (Judy sagt liebevoll, ich sei einfach das „All-in-one-Girl“. ?)

Alles in allem freue ich mich, euch bei Clavisol begrüßen zu dürfen.


Paola - Tanzlehrerin (Bachata, Kizomba)

Ciao, ich bin die Paola und komme aus Italien. Schon als kleines Kind hatte ich die Leidenschaft für das Tanzen. Ich habe Salsa über Judy entdeckt und zwar seit fast Clavisol Gründung. Diese schöne, fröhliche Musik und der Spaß am Tanzen gehört zu meinem Leben. Diese positive Energie solltest du dir nicht entgehen lassen.

Ciao


Markinio - Tanzlehrer (Reggaetón, Bachata, Salsa)

Musik im Blut: schon immer. Tänzer: seit 21 Jahren.

Markinio hat seine tänzerischen Wurzeln ursprünglich im Breakdance, worin sein Fokus immer deutlich auf dem musikalisch-tänzerischen und künstlerisch-ausdrucksorientierten Schwerpunkt gelegen ist. Seine ehemalige Crew  erzielte diverse regionalübergreifende Erfolge u.a. beim National Battle of the year 2004 (Breakaholix / Stuttgart)und 2008 (Seven11 / Stuttgart). Später entdeckte auch die Liebe zum Paartanz durch Salsa Cubana und unterrichtet seit nunmehr 4 Jahren erfolgreich regional auf selbstständiger Basis.

Sein Unterrichts Repertoire erstreckt sich mittlerweile schwerpunktmäßig auf Salsa, Reggaeton und Urban Kiz, aber auch Bachata und Breakdance sind zusätzlich vertreten. Markinio ist immer auch Schüler geblieben und besucht fortlaufend auch selbst workshops und Kurse. 

Als Physiotherapeut mit dem Schwerpunkt Neurologie ist er mit "Motor learning", Bewegungsschulung und der Biomechanik aller Achsen und Ebenen des Körpers vertraut. Gepaart mit seiner breit gefächerten Tanz- und Bewegungserfahrung und besonders seinem Ehrgeiz, macht ihn das zu einem überaus kompetenten Tanzlehrer.

Erfahre es selbst und nimm gerne Teil!

                      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Tamina - Tanzlehrerin (Reggaetón, Bachata, Salsa)

Tamina tanzt bereits seit ihrem 7. Lebensjahr, wobei mehrere Etappen ihren inzwischen unverkennbaren und einzigartigen Stil bis heute geprägt haben. Sie genoss langjährige Tanzausbildungen mit Schwerpunkt Jazz, Hip Hop, Breakdance und natürlich das, wofür ihr Herz am Meisten schlägt Salsa Cubana. Erlebe ihren leidenschaftlichen und femininen Stil selbst und tauche ein in die Welt des Salsa!


Bello - Tanzlehrer (Afrobeats)

Afrobeat ist eine Mischung verschiedener traditioneller Tänze aus verschiedenen Kulturen.

Ich komme aus dem nördlichen Teil von Nigeria und begann bereits mit ca. 5 Jahren zu tanzen. Meine Eltern schickten mich dann ineine spezielle Schule um besser tanzen zu lernen.  

Damals war ich 8 Jahre alt und habe begonnen, anderen Interessierten das Tanzen beizubringen. Ich hatte da dann schon die Gelegenheit bei Hochzeiten eine kleine Tanzeinlage zu geben oder bei anderen Veranstaltungen einen Tanz aufzuführen. Zu dieser Zeit konnte ich auch schon die ersten Erfahrungen bei kleinen Musik- und Tanzvideos sammeln.

Als ich älter war, habe ich mich mit anderen Tänzern zusammengeschlossen und habe mit ihnen in einer Gruppe getanzt. Es eröffneten sich immer wieder neue Möglichkeiten mein Talent zu zeigen und ich machte die ersten Videos. 

Nun würde ich auch gerne hier in Deutschland anderen Menschen Afrobeat näher bringen und zeigen wieviel Spaß und Freude der Tanz bringt.  Es ist in jedem Alter möglich sich zur Musik zu bewegen. Gleichzeitig hält uns tanzen gesund und körperlich fit. 

Es macht (mich) glücklich und lässt uns auch in dieser momentanen ungewissen Zeit die Sorgen und Ängste ein wenig vergessen.